Home » Kommunikation-Rhetorik

Archiv Kategorien: Kommunikation-Rhetorik

Archiv

Florian RÜCKER (4b) gewinnt Landesjugendredewettbewerb 2016

Florian Rücker

Florian Rücker

Der Salzburger Landesjugendredewettbewerb 2016 bescherte unserer Schule mit FLORIAN RÜCKER (4b, im Bild bei der Siegehrung mit Moderatorin Kathi Gudmundsson) wieder einen Sieger! Florians Beitrag zum Thema „Migration – Integration – Illusion?“ wurde von der Jury zum Besten in der Kategorie Klassische Rede (8. Schulstufe) gekürt! Damit wird Florian unsere Schule auch beim Bundesredewettbewerb (21. – 25. Mai 2016) in Graz vertreten! Herzlichen Glückwunsch zu dieser beachtlichen Leistung und alles Gute für den nächsten Auftritt!

Aber auch unsere anderen Redner haben bemerkenswerte Leistungen erbracht und ihr besonderes Talent unter Beweis gestellt: Hier sind die Auftritte von Florian HUBER, 7a und Simon NAGL, 5a zum Nachsehen.

Hut ab, euch allen, für euren Mut und eure Entschlossenheit!

 

„Ooops, he did it again …!“

Herzlichen Glückwunsch an Tobias HUBER (5a)! Wie im Vorjahr konnte er auch heuer beim Landesjugendredewettbewerb einen Sieg davontragen! Unter dem Titel „Die Uhr, die unter € 1,50 kostet“ hielt Tobias in der „Königsdisziplin“, der Kategorie „Klassische Rede (Oberstufe)“, anhand eines Billigprodukts unserer Gesellschaft gekonnt und facettenreich einen Spiegel vor, der Publikum und Jury gleichermaßen begeisterte.

Wenn auch nicht mit Preisen ausgezeichnet, gilt es heuer all‘ unseren Vertretern zu gratulieren! Da waren tolle und bemerkenswerte Reden bzw. Auftritte dabei, auf die ihr zu Recht stolz sein dürft! Auf eine neues, Redner! Nächster Halt: Redewettbewerb 2016, dann in großem Rahmen von Salzburg 2016!

Landessieger 2015