Home » Veranstaltungen

Archiv Kategorien: Veranstaltungen

Archiv

Hockey-Sieg im ersten Spiel am Feld

Unsere U14B (als SG mit TLHC) hat das erste Meisterschaftsspiel in unserer Geschichte bei der Österreichischen Feldhockeymeisterschaft U14B heute in Linz mit 3:0 (2:0) gegen HC Wiener Neudorf gewonnen !!
Aufstellung: Grimm, Koller; Belegratis, Buchner, Holzmann, Trattner; Hofer, Zehentmayer, Schönberger, Sattelberger, Hinterbuchner St., Fellner, Nordberg, Niedereder, Jekl, Schörghuber, Tomaselli;
Torschützen: Schörghuber Leo, Fellner Patrick, Schönberger Jan

Fotos: copy by Peter Trattner

Frühlingskonzert 2018

Lukas Kemetinger und Matthias Huber mit „dabbelJUUH“ ausgezeichnet.

Der 2017 ins Leben gerufene und von den Altlieferingern gestiftete KULTURPREIS FÜR KREATIVE SONDERLEISTUNGEN AM HERZ-JESU-GYM wurde heuer den beiden Organisatoren der MSC-Big-Band übergeben. L. Kemetinger und M. Huber (beide 8a) haben in Eigeninitiative das Generationen überspannende Big-Band-Projekt begründet und sorgen durch Eingagement und Einsatz für regelmäßige Proben und Auftritte!

Benannt nach zwei ehemaligen Professoren wird am Herz-Jesu-Gymnasium jährlich der „dabbelJUUH“ für kreative Projekte und künstlerische Leistungen in und um die Schule verliehen. Gesponsert wird der 2017 ins Leben gerufenen Preis von den „Altlieferingern“ – dem Verein der Alumni und Freunde des Herz-Jesu-Gym.

Hinter dem geheimnisvollen Namen dieses Kulturpreises stehen zwei für den Kulturbetrieb am Herz-Jesu-Gym prägende Ws: Einerseits Wolfgang Pirkl, das W des Theaters und der Literaturpflege, andrerseits Wolfgang Richter, das W für Film-, Architektur- und Kunstprojekte aller Art. Beider Bescheidenheit erlaubt jedoch nicht einen Wolfgang Richter Kunstpreis oder einen Wolfgang Pirkl Kulturfonds zur Förderung der Darstellenden Künste namentlich mit ihnen zu verknüpfen, aber jeder Eingeweihte weiß, dass diese beiden Wolfgange Wesentliches zum kulturellen Leben an unserer Schule beigetragen haben.

Mit der Einrichtung des „dabbelJUUH“ wird betont, dass die in unserem Schulprofil verankerte musische und kulturelle Akzentuierung auch in Zukunft in der Nachfolge dieser herausragenden Persönlichkeiten hochgehalten wird!

In diesem Sinne soll jährlich eine Klasse, ein Gruppenprojekt oder die Einzelleistung einzelner Schülerinnen oder Schüler gefeiert und gewürdigt werden. Gesucht sind bemerkenswerte Sonderleistungen oder besonderes Engagement im kreativen Bereich oder in der Beschäftigung mit Kunst, Musik, Theater….

Prämierungsvorschläge werden von Lehrerinnen und Lehrern der Schule eingebracht und kommen bei Oliver Baumann, Obmann und Vertreter des Preis-Sponsors (Verein der Altlieferinger), zusammen. Die Jury zur Auswahl des Gewinners bilden alle Vorschlagenden sowie Dir. Porenta, Prof. Haas, Prof. Stadler und Oliver Baumann. Der „dabbleJUUH“ wird dem Siegerprojekt bei entsprechender Gelegenheit (im Rahmen einer Veranstaltung der Schulgemeinschaft) verliehen.