Home » Deutsch

Archiv Kategorien: Deutsch

Archiv

Exkursion 8N: Auf den Spuren Georg Trakls in Salzburg

Der Lyriker Georg Trakl wurde am 3. Februar 1887 in Salzburg geboren.  Die 8N machte sich im Rahmen eines literarischen Spaziergangs auf die Spuren des berühmten Dichters, dessen Werk viele Künstler beeinflusst hat.

Anlässlich des 100. Todestages am 3. November 2014 wurde  im UniPark Nonntal ein Georg Trakl Denkmal eröffnet. Es stammt von Alexander Steinwendtner. Diese 14 freistehenden Stelen haben Florian Köstner, Viktor Kopplinger und Konstantin Marte besucht und beschrieben.

Seit 1985 wurden an verschiedenen Stellen in der Stadt Salzburg Trakl Gedichttafeln angebracht. Die Schüler besuchten in Gruppen jene Orte, die ihren Niederschlag in Gedichten gefunden haben, wie z.B. den St.-Peters-Friedhof, die Linzergasse mit der ehemaligen Apotheke „Zum weißen Engel“ oder den Mirabell Garten.

Begleiten Sie Nici Beger, Julian Schneider und Florian Köstner und Tino Marte auf dem Weg dorthin.

Straßburg-Reise der 6. Klassen

Zwischen EU und Elsass verbringen die Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen einen spannenden Aufenthalt in Straßburg (Frankreich).

Wir senden liebe Grüße nach Salzburg.

Die 6. Klassen, Mag. Pann, Mag. Hufnagl und die ungarischen Gastschüler aus Kecskemet mit József Talmáci

Die 3b im Literaturhaus!

„Schreiben kann jeder. Nur die Angst vorm Talent ist die größte Blockade“, ermunterte Jugendbuchautor Martin Selle die 3b bei einem Lehrausgang ins Literaturhaus Salzburg. Der Autor aus Oberösterreich las aus seinem neusten Buch „Dark Night“ vor und gab interessante Einblicke in das Leben eines Schriftstellers. Selle holt sich die Anregungen für seine Bücher direkt bei seinen Lesern: „Meine Geschichten verbinden meist spannende Abenteuer mit nützlichem Wissen.“
Bei einem an die Lesung angeschlossenen Quiz gewann Moritz Rippel ein signiertes Buch des Autors.