Home » Allgemein » Ein Komponist wird schlechter gemacht, als er gewesen ist. Fake News? Oder darf man das?

Ein Komponist wird schlechter gemacht, als er gewesen ist. Fake News? Oder darf man das?

In der Oper „Mozart & Salieri“ von Rimsky-Korsakov wird der Komponist Salieri als missgünstig und böse dargestellt. Mithilfe eines Workshops, geleitet durch Studierende der Musikpädagogik Mozarteum Salzburg, konnten die Schüler:innen der 3D-Klasse den historischen Hintergrund des Konflikts zwischen den beiden Komponisten durchleuchten, selbst in die Rollen der Charaktere schlüpfen und Szenen aus dem Stück nachspielen. Abgerundet wurde der Workshop durch den Besuch eines Marionettenspielers, der die Puppe Papageno zum Leben erweckte.

Die Aufführung von „Mozart & Salieri“ im Marionettentheater war schlussendlich ein besonderes Highlight. Die kunstvollen Marionetten, begleitet von der Musik Rimsky-Korsakov, entführten uns in eine zauberhafte Welt. Wer sich nun fragt, was das Requiem, eine gewisse Isora und ein Fläschchen Gift mit der Darbietung zu tun haben, fragt am besten die 3D-Klasse!

Prof. Hiesel

Archiv