Home » Allgemein » Spielend Russisch lernen

Spielend Russisch lernen

  • Wir gratulieren! Maximilian Neumann und Eric Maier Vazquez zum zweiten, Katharina Reich und Alexander Pollak zum ersten Platz! (v.r.n.l.)

Auch heuer haben wir wieder am Wettbewerb „Spielend Russisch lernen“, veranstaltet vom Deutsch-Russischen Forum, teilgenommen. Das Besondere an diesem Wettbewerb ist, dass sich die Teams jeweils aus einem Schüler aus der siebten Klassen, der bereits Russisch-Kenntnisse hat, und einem Schüler bzw. einer Schülerin der vierten Klassen, der oder die noch nichts auf Russisch versteht, zusammensetzen. Im Laufe des Spiels lernen die einen neue Vokabeln, die anderen Vokabeln in einer für sie bisher noch fremden Sprache. Wir bedanken uns bei folgenden Spielern der siebten Klassen für die Teilnahme: Julian Sallaberger, Mateo Nikic, Martin Hürzeler, Markus Friesacher, Peter Zhan und auch bei den Spielern und Spielerinnen der vierten Klassen: Tobias M. Seidl, Patrick Baumgartner, Maximilian Kanne-Hunfeld, Jakob Willmann, Mia Presch und Antonella Nikic. Im Schul-Finale am 27. Juni standen sich die Teams „Kалинка“ (Kalinka: Alexander Pollak und Katharina Reich) und „Распутин“ (Rasputin: Max Neumann und Eric Maier Vazquez) gegenüber. Um Haaresbreite hat das Team Kalinka den ersten Platz erzielt. Wir gratulieren! Die Sieger vertreten unsere Schule beim Regionalcup im Herbst.

MMag. Hermine Haidvogel
Mag. Lisa Körner

Kommende

21. September 2018
  • Wandertag (Ersatz: Mittwoch, 26.9.)

    21. September 2018

     

24. September 2018
  • Schulfrei (Rupertitag)

    24. September 2018

     

Archiv